Die Terrasse wird begonnen

Nach langen Vorarbeiten mit Genehmigungen und Co nimmt unsere Terrasse nun langsam Form an. Zumindest haben wir das Fundament gegraben (Anfang Mai), gegossen (Ende Mai) und die Mauer darauf beginnt (Stand Juli).

Weiterlesen

Erster Solarrückblick

Unsere 11,5kWp Anlage ist im April fertig geworden und wir haben sie daher knappe 3 Monate in Betrieb. Zugegeben, es sind 3 Monate, wo der Sonnenstand schon ziemlich ok ist. Wir haben aber damit knappe 6300kWh erzeugt. Man rechnet in der Statistik, daß ein durchschnittlicher Haushalt 3000kWh im Jahr verbraucht. Also haben wir in einem viertel Jahr den doppelten Durchschnittsjahresverbrauch erzeugt. Das ist definitiv nicht schlecht!

Weiterlesen

Spaziergang etwas anders

Ich gehen mit meinen 5 Ziegen irrsinnig gerne Spazieren. Da 5 Ziegen an die Leine zu nehmen nicht immer so sonderlich einfach und entspannend ist, habe ich eine neue Idee gehabt. Ich habe mir den den Roller geschnappt und habe die Ziegen frei mitlaufen lassen. Es hat so wunderbar gut geklappt, dass wir heute unsere Nachbarin mit ihren 3 Ziegen mitgenommen haben und mit 8 Ziegen und zwei Rollern eine Runde gedreht haben. Die Tiere waren überraschend brav und sind immer bei uns geblieben.

Weiterlesen

Herschel zieht ein

Vor einigen Tagen erhielt ich einen Anruf von einen Verein ob wir nicht ein kleines Kitten übernehmen könnten. Ich habe Christian also “gefragt” ob wir den kleinen eh nehmen wollen und so habe ich recht schnell zugesagt Ich habe den kleinen Buben also vor zwei Tagen abgeholt und seit dem macht er unser Haus unsicher und lernt von seinen 10 Kolleg*innen. Herschel ist auf einem Bauernhof aufgewachsen und wurde dort mit Hundefutter und Haltbarmilch aufgezogen. Das das alles andere als optimal ist, wissen wir wohl alle. Der Kleine wurde von unseren Tierärzten komplett durchgecheckt und mit ordentlichem Futter sollte er

Weiterlesen

Der neue Tomatenhain

Letztes Jahr waren die Tomaten fleißig. So fleißig, daß sie alle Steher umgerissen haben und es ein großes, liegendes Chaos gebildet haben. Das wollten wir dieses Jahr vermeiden. Also haben wir uns Halterungen aus Edelstahldraht (Dank Josef Steiner) gebaut. Mal sehen, ob die jetzt die Tomaten aushalten. Noch ist es leicht. Im wahrsten Sinne des Wortes.  

Weiterlesen

Wir bauen einen Spielplatz für die Ziegen

Bei meiner Mutter wurden die Bäume zum Nachbarn rüber alle gefällt damit bei ihrem Haus kein Schaden entsteht, sollte es mal stürmisch werden. Die geschnittenen Stämme hätten entsorgt werden sollen und ich habe mir lange überlegt, ob man sie nicht anderweitig einsetzen und nutzen könnte. So entstand die Idee einen Spielplatz für unsere Ziegen zu kreieren. Die gespapelten Stämme sind nicht nur für die Ziegen interessant, sondern auch unsere Kaninchen und Meerschweinchen haben großes Interesse daran gezeigt und sich sehr schnell in den Holzhaufen verliebt. Dor kann man nicht nur toll drauf klettern, sondern sich auch toll drunter verstecken und

Weiterlesen

Der Erdhaufen ist weg!

Wenn man so lange einen Erdhaufen vom Poolausheben rumliegen hat, kann man es sich kaum mehr vorstellen, wieviel Platz man ohne dem Ding hat. Da aber die Mauer des barrierefreien Wegs zur Hintertüre endlich mit Beton gegossen ist, konnten wir den Haufen wie geplant verteilen. Was für ein schöner Bereich da wieder entstanden ist!

Weiterlesen
News

Update der Abgänge

Leider haben uns auch einige Tiere wieder verlassen Folgende Tiere sind in ein neues Zuhause gezogen: Better White, Pearl und Muffin haben zusammen einen ganz tollen Platz mit riesigem Garten bekommen Elsa hat auch einen tollen Platz bei einer lieben Familie bekommen Brownie hat bei einer bekannten einen ganz tollen Platz gefunden Folgende Tiere haben wir leider aufgrund von diversen Krankheiten verloren: Esmeralda- wegen einem Tumor eingeschläfert 2 Meerlis sind an einem Befall von Fliegenmaden gestorben Chiara- wir wissen leider nicht woran sie gestorben ist Perdita- musste wegen einem Tumor eingeschläfert werden

Weiterlesen

Der ebenerdige Zugang wird nun endlich was

Kaum sind Jahre vergangen, schon kommen wir dazu auch den Hintereingang mit dem geplanten und genehmigten Zugang zu versehen. Also zuerst ein Fundament ausheben lassen und die Höhen für den Beton vermessen. Dann mit Beton füllen und gleich mit Gittern für die Tiere sichern. Dann mit dem Laser die endgültigen Höhen bestimmen. Halt nur in der Nacht, weil so gut ist der Laser auch wieder nicht. Und bis heute die Schalsteine auf das Fundament stellen, damit diese im nächsten Schritt mit Beton gefüllt werden können.  

Weiterlesen